So.,31. 09:30 Hl. Messe der Bäuerinnen zu Lichtmess mit Kerzenweihe

Live-√úbertragung aus der Pfarrkirche Edlitz

√úbertragung live unter http://sankt-augustinus.at/video

Oder QR-Code:

  

  

 
 

 

¬†Die Regierung hat die Verl√§ngerung des Lockdowns bis 7.2. verk√ľndet. Dementsprechend wird auch die derzeit geltende Rahmenordnung der √Ėsterreichischen Bischofskonferenz zur Feier der Gottesdienste (https://www.bischofskonferenz.at/) bis zum Ende der ersten Februarwoche verl√§ngert.¬†

Damit bleiben die Regelungen f√ľr Gottesdienste und Gemeindeleben unver√§ndert¬†

  • ‚ÄĘ maximal 10 Pers. mit vorherige Anmeldung im Pfarrhof oder Pfarrer¬†
  • ‚ÄĘ Abstand mindestens 1,5 Meter¬†
  • ‚ÄĘ Eine FFP2-Maske ist w√§hrend der ganzen Liturgie zu tragen!¬†
  • ‚ÄĘ neben Instrumentalmusik ist nur Sologesang m√∂glich¬†
  • ‚ÄĘ au√üerdem nur Handkommunion m√∂glich¬†
  • ‚ÄĘ Begr√§bnisse sind weiterhin mit bis zu 50 Personen m√∂glich¬†

 

Covid-Beauftragte: Franz Grundtner (Grimmenstein), Franz Vollnhofer (Edlitz) 

 

  

 
 
 
 
 
 

Wir haben ein offenes Ohr f√ľr sie - Telefonseelsorge
https://www.erzdioezese-wien.at/site/servicehilfe/werhilftmir/reden


 
 
Altarweihe in Grimmenstein mit Kardinal Christoph Schönborn:

Kardinal Christoph Schönborn hat am 20. Dezember den neuen Altar in der Pfarrkirche Grimmenstein geweiht.

Von Ende August bis Mitte Dezember war die Kirche in Grimmenstein eine Baustelle, auf der alles getan wurde, um diese zum 60. Jubil√§um wesentlich zu erneuern. Angefangen u. a. von neuen Elektroleitungen, neuen Beleuchtungsk√∂rpern und dem Kreuzweg ‚Äď ganz neu mit LED-Lichtern hinterlegt, √ľber neue Heizkonvektoren im Altarbereich und eine Fu√übodenheizung im gesamten Bereich des Volksaltares.

Etwa 1500 Stunden Freiwilligenarbeit wurde geleistet.

Die Heilige Messe wurde musikalisch gestaltet von der ‚ÄěStubenmusi‚Äú unter Leitung von Musikschullehrer Bernhard Putz und den Bl√§sern Anton und Stefan Straka. Die Orgel spielte Angelika Gausterer-W√∂hrer.



Spenden zur Kirchenrenovierung nehmen wir gerne entgegen.
Bitte an die RaiKa S√ľdAlpin
Kirche Grimmenstein
IBAN: AT57 3219 5001 0040 0648
 
 

  Gedanken zum Sonntag unter "Liturgie"


 

Rahmenordnung
der √Ėsterreichischen Bischofskonferenz zur Feier der Gottesdienste

(wirksam vom 28. Dezember 2020 bis vorerst 17. Jänner 2021)

Die Kirchen stehen tags√ľber weiterhin f√ľr das pers√∂nliche Gebet offen.
Zul√§ssig ist die Feier von Gottesdiensten im kleinsten Kreis. F√ľr diese gelten die folgenden Bestimmungen:

  • ‚ąí ¬†M√∂glich ist nur ein nicht √∂ffentlich zug√§nglicher Gottesdienst, der von einer kleinen Gruppe (h√∂chstens 5‚Äď10 im Vorhinein namentlich festgelegte Personen inkl. Vorsteher) stellvertretend f√ľr die ganze Gemeinde gefeiert wird.1

  • ‚ąí ¬†Es muss Vorkehrung daf√ľr getroffen werden, dass sich f√ľr die Dauer der Feier keine weiteren Personen im Kirchenraum aufhalten.

  • ‚ąí ¬†Wer krank ist, sich krank f√ľhlt oder bei wem der Verdacht auf eine ansteckende Erkrankung besteht, darf nicht teilnehmen.

  • ‚ąí ¬†Vorgeschrieben ist ein Abstand zu anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, von mindestens 1,5 Metern.

  • ‚ąí ¬†Der Mund-Nasen-Schutz (MNS) ist w√§hrend des gesamten Gottesdienstes verpflichtend. Soweit f√ľr das Wahrnehmen der liturgischen Dienste (Priester, Lektor/Lektorin, Kantor/Kan- torin etc.) das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes w√§hrend der Feier nicht m√∂glich ist, sind diese f√ľr den unbedingt notwendigen Zeitraum davon befreit, m√ľssen aber zur Kompensa- tion gr√∂√üere Sicherheitsabst√§nde einhalten.

  • ‚ąí ¬†Wer zur Feier gemeldet ist, muss beim Betreten des Kirchenraums die H√§nde desinfizieren.

  • ‚ąí ¬†Der Gottesdienst soll in der gebotenen K√ľrze gefeiert werden.

  • Beim Kommuniongang sind aus hygienischen Gr√ľnden folgende Regeln zu beachten:

o Beim Gang zur Kommunion ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten;
o es ist nur Handkommunion möglich;
o die Worte ‚ÄěDer Leib Christi ‚Äď Amen‚Äú entfallen unmittelbar beim Empfang der Kommunion durch die Gl√§ubigen; der Vorsteher kann diese Worte aber nach dem ‚ÄěSeht das Lamm Gottes ... Herr, ich bin nicht w√ľrdig‚Äú sprechen, worauf alle mit
‚ÄěAmen‚Äú antworten;

o mit der heiligen Kommunion in den H√§nden treten die Gl√§ubigen wenigstens 2 Meter zur Seite, um in Ruhe und W√ľrde die Kommunion zu empfangen, was mit einem leichten Anheben des MNS m√∂glich ist.

Es gelten die allgemeinen Regeln der Bischofskonferenz

Die gesamte Rahmenordnung der Bischofskonferenz können sie hier nachlesen.

 

Sie können auch zu Hause allein oder mit Familienangehörigen Gottesdienste in den Medien mitfeiern. Als Zeichen, dass auch sie mit der weltumspannenden Christengemeinde feiern, stellen sie ein Licht oder eine Kerze in das Fenster.

Im Seelsorgeraum St. Augustinus können sie die Sonntagsmesse aus Scheiblingkirchen unter folg. Livestream mitverfolgen:

Gottesdienst in Scheiblingkirchen

Gottesdienst aus Maria Schutz

Hier finden sie verschiedene Links zu Gottesdiensten im Fernsehen und Radio:

Gottesdienst√ľbertragungen aus der Di√∂zese

 

Aus sicherheitstechnischen Gr√ľnden wird im Winter die Pfarrkirche mit Beginn der Dunkelheit zugesperrt - ausgenommen liturgische Handlungen.


shutterstock.com

 
 
 
 
 
 

Informationen zu Covid-19

Aktuelle Regelungen der Erzdiözese Wien:
  • Mitfeiernde von Gottesdiensten sind verpflichtet, beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Der liturgische Dialog ‚ÄěDer Leib Christi ‚ÄďAmen‚Äú vor der Kommunionspendung entf√§llt.
  • Die Kommunionspender haben w√§hrend der Spendung der Kommunion Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Bitte den Mindestabstand von 1,5¬†Meter einhalten (Markierungen in den B√§nken).
  • F√ľr die n√∂tigen Hygienema√ünahmen ist gesorgt (Desinfektion der B√§nke, Desinfektionsmittel am Kircheneingang bitte benutzen).¬†

 


Gottesdienste in den Medien 

Aktueller √úberblick: https://www.netzwerk-gottesdienst.at/

Radio: 

  1. Radio Klassik Stephansdom: Montag - Samstag 12:00 Uhr u. Sonntag 10.15 (aus dem Stephansdom) 
  2. Radio Maria √Ėsterreich: Montag bis Freitag 8:00 Uhr u. Sonntag 10:00 Uhr¬†
  3. Radio Maria S√ľdtirol: Montag bis Samstag 8:00 Uhr u. Sonntag um 9:00 Uhr¬†
  4. Radio Horeb: Montag bis Samstag 9:00 Uhr und Sonntag 10:30 Uhr 
  5. ORF Radio N√Ė: Sonntag 10:00 Uhr¬†

Internet und Fernsehen: 

  1.  TV-Gottesdienst  im ORF 2 (od. ZDF). 
  2.  vaticannews.va: tgl. 7:00 Uhr Messe mit Papst Franziskus aus der Casa Santa Marta (Italienisch mit deutscher Übersetzung) 
  3.  Domradio.de: Montag bis Samstag 8:00 Uhr u. Sonntag 10:00 Uhr 
  4.  EWTN: Montag - Samstag 8:00, 13:00 (engl/lat); Sonntag 10:00 Uhr, 13:00 Uhr (engl/lat) 
  5.  K-TV: täglich 19:00 Uhr, Dienstag bis Freitag: 12:00 Uhr Sonntag: 8:30 Uhr, 9:00 Uhr, 10.00 Uhr 
  6.  Bibel-TV: Montag bis Samstag 8:00 Uhr u. Sonntag 10:00 Uhr 
  7.  Katholisch.de: Montag bis Samstag: 8:00 Uhr u. Sonntag 10:00 Uhr 

Hier finden sie verschiedene Links zu Gottesdiensten im Fernsehen und Radio:

Taufen, Erstkommunion und Co.
‚ÄěS√§mtliche Taufen, Erstkommunionfeiern, Firmungen und Hochzeiten werden verschoben. Die Erstkommunion und Firmung k√∂nnen fr√ľhestens nach der beh√∂rdlichen Freigabe von regul√§ren Versammlungen stattfinden. Um aber eine angemessene Vorbereitung der Kinder und Jugendlichen auf den Empfang der Sakramente zu gew√§hrleisten, m√∂gen die Pfarren die Termine (wo notwendig in Abstimmung mit dem Ordinariat) nach der Freigabe neu bestimmen."

Dasselbe gilt f√ľr die Feier der Erstkommunion, wobei hier die Terminfindung wie bisher bei den einzelnen Pfarren/ Gemeinde/ Pfarrverb√§nden/ Schulen liegt.
Die di√∂zesane Dienststelle ‚ÄěJunge Kirche" bietet Materialien f√ľr die Zeit der Krise online an und steht f√ľr R√ľckfragen gerne zur Verf√ľgung

https://www.erzdioezese-wien.at/pages/inst/26098454/angebote/stayconnected/erstkommunion
https://www.erzdioezese-wien.at/pages/inst/26098454/angebote/stayconnected/firmung

 

Pfarrer Ulrich auf YouTube

YouTube-Kanal von Pfarrer Ulrich Dambeck mit Predigten und "Theologie von A-Z"

 

 

Der¬†¬†Sonntag, die Zeitung der Katholischen Kirche in √Ėsterreich auch im Internet:

Erzdiözese Wien

www.dersonntag.at

https://www.meinekirchenzeitung.at/s/wien-noe-ost-der-sonntag/epaper-aktuell


 

Wir haben ein offenes Ohr f√ľr sie - Telefonseelsorge
https://www.erzdioezese-wien.at/site/servicehilfe/werhilftmir/reden

 


 

 

 

 

 


 

 

 
 
Die weiteren Pfarren unseres Entwicklungsraumes:



 

 

Was ist ein Pastoralkonzept?

Der Begriff Pastoral kann auch mit Seelsorge √ľbersetzt werden. Es geht also darum, den Menschen zu helfen, aus dem Glauben heraus ihr Leben zu meistern. Das beinhaltet Begleitung, Gespr√§ch und das Angebot der Sakramente. Die obersten Pastoren sind der Papst und die Bisch√∂fe, aber jeder Christ ist zur Seelsorge berufen. Daher ist es auch unsere Aufgabe als Pfarre, Seelsorge zu betreiben und die entsprechenden Angebote f√ľr die Menschen in der Pfarre zu stellen.
Ein Pastoralkonzept h√§lt die pastoralen Aktivit√§ten und Entwicklungen in einer Pfarre schriftlich fest. Es beinhaltet au√üerdem auch Ziele und konkrete Ver√§nderungsvorschl√§ge f√ľr die Zukunft unserer Pfarre. In diesem Fall ist geplant, dieses Pastoralkonzept bis zum Ende der derzeitigen Pfarrgemeinderats-Periode umzusetzen. Am Ende soll dieses Pastoralkonzept evaluiert werden und dient somit f√ľr die zuk√ľnftige Planung und Weiterentwicklung der Pfarre. Durch die Ver√∂ffentlichung des Pastoralkonzepts soll bei der Bev√∂lkerung Klarheit √ľber die Geschehnisse in der Pfarre geschaffen werden. Alle sollen die M√∂glichkeit bekommen, sich mit ihren Ideen einzubringen und somit die Entwicklung unserer Pfarre in eine positive Richtung voranzutreiben. Vorschl√§ge aller Art und Feedback zum Pastoralkonzept k√∂nnen jederzeit in den Feedback-Boxen in den Kirchen sowie per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abgegeben werden.
Wir freuen uns √ľber Ihre Mitarbeit und Ihre Ideen!

Weiterlesen ...

Joomla templates by a4joomla